Szenen, die mir fehlen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Virgilia schrieb:

      Mit diesem Thema meine ich eigentlich nicht wirklich, eine "andere" Geschichte oder eine Fortsetzung, ich denke nur, dass manche Punkte interessant gewesen wären, aber nicht vorkamen.

      Z.B. Madeline setzt sich auf ihre Art für Sklaven ein. Eigentlich hätte sie sich mit Virgilia verstehen müssen, zumindest was die Grundidee angeht. Es ist schade, dass die beiden sich im Film nie getroffen haben, es wäre sicherlich hochinteressant gewesen. Virgilia hätte sicherlich versucht, Madeline als aktives Mitglied für ihre Sache zu gewinnen, sich nicht damit zufrieden zu geben, im Verborgenen zu helfen. Die Umstände im Süden waren aber ganz andere, was wiederrum für Virgilia kein Argument gewesen wäre... wie gesagt, interessant wäre es gewesen, ich hätte ein Treffen zwischen den beiden gerne gesehen.
      Also ich tippe mal vorsichtig das das mit Madeline und Virgillia nicht so gut gegangen wäre da ich denke das selbst Madeline Virgillias Ansichten und Methoden zu radikal gewesen wären. Madeline setzt sich ja wie du sagtest auf ihre Art ein - ohne Blutvergießen von daher kann ich nicht glauben das sie Virgillias Weg gutgeheißen hätte.
      "You have lost the left arm but I have lost my right"

      General Lee Chancellorsville