Hallo an alle

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo an alle

      Hallo mein Name ist Daniela, bin 30 Jahre alt und komme aus München.

      Nachdem ich mich damals schon in der Schule eher für die amerikanische Geschichte interessiert habe und vorallem für den amerikanischen Bürgerkrieg musste ich mich mehr damit befassen. ^^

      Meine Oma hatte die Filme alle auf VHS und ich habe sie mir alle angesehen. Was soll ich sagen, die Handlung die Musik und die Charaktere sind der absolute Wahnsinn. Habe sie immer wieder gesehen und es war ein schönes Ritual mit meiner Oma diese filme immer gemeinsam anzusehen. Finde auch dass die Filme für Geschichtsmuffel mit reissend sind. Absolut sehenswert und ein sehr hoher Suchtfaktor :love:
      "Sie sehen in ihm nur den Nigger, ich sehe in ihm den Mann der es verdient hat frei zu sein!"
    • Hallo Daniela, und willkommen hier in unserem kleinen Forum.

      Das mit dem Suchtfaktor können wir alle hier bestätigen. Das hat uns hier ja auch zusammengeführt. Wenn Du noch Wissensdurst hast, über FIS und auch über Geschichtliches, dann schau mal im Menü "Extras" rein, da verbirgt sich so Einiges was nur registrierten Benutzern angeboten wird.

      Ich habe Dein Profil freigeschaltet. Das kannst Du jetzt ausschmücken wenn Du willst.

      Uli
      :admin
      "Then there is nothing left for me but to go and see General Grant, and I would rather die a thousand deaths.
      Gen Robert E. Lee, Appomattox Court House, 9. April 1865, 8.30 Uhr
    • :happy Hallo Daniela,

      von mir natürlich auch ein herzliches Willkommen hier! :ballon

      Du wirst sicherlich hier noch viele Anregungen finden, die Deinen Suchtfaktor erhöhen werden. :musik1
      Viel Spaß beim Lesen und wir freuen uns natürlich auch immer über neue Meinungen und Beiträge.

      Viele Grüße vom Niederrhein
      Melly :happy
      Glücklich sind nicht die Menschen, die keine Sorgen haben, sondern die, die positiv mit Dingen leben, die alles andere als perfekt sind.