Larry Peerce (Regisseur der dritten Staffel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Larry Peerce (Regisseur der dritten Staffel)

      Larry Peerce wurde am 19.04.1930 in New York geboren. Sein Vater war ein Opernsänger. Er arbeitet auch sehr viel fürs Fernsehen und inszenierte einige Folgen der Serie "Ein Hauch von Himmel".

      Für seine erste Regiearbeit "One Potato, Two Potato" (deutscher Titel "Ruf nicht so laut") erhielt er eine Palme d'Or-Nominierung (Cannes Film Festival). 1970 war er für DGA Award mit dem Film "Goodbye, Columbus" nominiert.

      Larry ist zum dritten Mal verheiratet.

      Hier findet ihr eine Liste seiner Arbeit:

      imdb.com/name/nm0670282/?ref_=fn_al_nm_1
      "South Carolina is too small for a republic and too large for an insane asylum."
      James L. Petigru