Kevin Connor (Regisseur der zweiten Staffel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kevin Connor (Regisseur der zweiten Staffel)

      Kevin Connor erblickte am 24.09.1937 in London, England das Licht der Welt. 1974 führte er beim Film "Die Tür ins Jenseits" das erste Mal Regie. Nach der Betriebseinstellung von Amicus Productions, für die Kevin gearbeitet hatte, zog er in die USA. Er inszeniert ausschließlich Filme und Serien fürs Fernsehen.

      1970 erhielt er für den Film "Oh! What a lovely war" eine BAFTA Film Award Nominierung und 1998 gewann er den Audience Award für "Mother Theresa: In the name of God's Poor".

      Seit 07.05.1991 ist er mit seiner Frau Joanna verheiratet.

      Hier eine Liste seines Schaffens:

      imdb.com/name/nm0175430/
      "South Carolina is too small for a republic and too large for an insane asylum."
      James L. Petigru