Lisandella

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo FiS-Community,

      ich hab über Weihnachten endlich einmal wieder die ersten beiden Staffeln Fackeln im Sturm gesehen (das letzte Mal muss wohl irgendwann in den 90ern gewesen sein) und war, wie schon die ersten beiden Male, total begeistert von der Serie. Einerseits schön, dass die Folgen auf ZDFneo mal wieder ausgestrahlt wurden (letztes Jahr hab ich's verpasst), andererseits schade, dass es auf einem Spartensender lief, den nicht alle gucken können.

      Da ich die dritte Staffel noch nie gesehen habe und daher keine Ahnung hab, wie es mit den Hazards und Mains weitergeht, hab ich mir jetzt vorgenommen, endlich auch mal die Trilogie zu lesen. Bin schon sehr gespannt, inwieweit die Bücher von der Verfilmung abweichen.

      Ich freu mich jedenfalls schon auf Diskussionen mit Euch ;).

      Zu mir persönlich gibt's zu sagen, dass ich (noch) 36 Jahre alt bin und mit meinem Mann und den beiden Stubentigern in einem kleinen bayrischen Dorf lebe.

      Das war's erst mal von mir,

      LG, Lisandella
    • Hallo Lisandella,

      auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns. Ein bayerisches Dorf? Darf ich fragen, wo? Eventuell sind wir nicht weit entfernt (Bayreuth, Oberfranken).

      Ja, die Bücher habe ich auch gelesen, zumindest die deutsche Fassung. Silvi kennt auch die englischen Originale. Die 3. Filmstaffel hält sich ziemlich gut an den Roman, ist aber selbst von der Qualität her kein Vergleich zu den tollen ersten beiden Staffeln. Stöbere mal hier im Forum im Menü "Extras - Auswertungen", da finndest Du jede Menge Infos.

      Ich habe Dein Profil freigeschaltet, Du kannst jetzt wenn Du magst eigene Einstellungen für Dich vornehmen.

      Uli :admin
      "Then there is nothing left for me but to go and see General Grant, and I would rather die a thousand deaths.
      Gen Robert E. Lee, Appomattox Court House, 9. April 1865, 8.30 Uhr
    • Uli schrieb:

      Hallo Lisandella,

      auch von mir ein herzliches Willkommen bei uns. Ein bayerisches Dorf? Darf ich fragen, wo? Eventuell sind wir nicht weit entfernt (Bayreuth, Oberfranken).

      Ja, die Bücher habe ich auch gelesen, zumindest die deutsche Fassung. Silvi kennt auch die englischen Originale. Die 3. Filmstaffel hält sich ziemlich gut an den Roman, ist aber selbst von der Qualität her kein Vergleich zu den tollen ersten beiden Staffeln. Stöbere mal hier im Forum im Menü "Extras - Auswertungen", da finndest Du jede Menge Infos.

      Ich habe Dein Profil freigeschaltet, Du kannst jetzt wenn Du magst eigene Einstellungen für Dich vornehmen.

      Uli :admin
      Vielen Dank für eure herzliche Begrüßung :).

      Also, das ist wirklich ein Kaff, das kennst du bestimmt nicht. Aber so von der Region her in etwa 30 km südlich von Ingolstadt - also trotz des selben Bundeslandes ganz schön weit weg von Bayreuth, ich schätze so 200 km ;).

      Ach, vielen Dank für's Freischalten, ich wollte das schon die ganze Zeit bearbeiten und dachte, ich stelle mich zu blöd an, weil mir die Forensoftware immer gesagt hat, ich dürfte das nicht :D.

      Stöbern werde ich nachher sowieso noch - ich hab zwar gestern und vorgestern schon ein wenig durchgeblättert, ab ich muss trotzdem nochmal richtig gucken, wie ihr das hier alles aufgebaut habt. Nicht dass ihr mich gleich verwarnen müsst, weil ich am Thema vorbeischreibe, oder so ;).

      @Silvi: wow, du liest auf Englisch? Respekt! Das würde ich mir nicht zutrauen, da würde ich wohl mehr im Wörterbuch schmökern als im Roman ;( .
      Da werde ich bei der Gelegenheit gleich noch ne Newbie-Frage los: Ist die dritte Staffel überhaupt jemals im Fernsehen ausgestrahlt worden? Wenn ich das mitbekommen hätte, hätte ich die sicher geschaut, aber ich bin mir sicher, dass ich die noch nie gesehen hab. Wobei ich da ja anscheinend nicht viel verpasst hab ;). Jedenfalls bin ich da vor ein paar Tagen bei Wikipedia drübergestolpert, und dachte "Dritte Staffel? Welche dritte Staffel ?( ?"
    • Ehrlich gesagt, musste ich auch das Wörterbuch und die online-Übersetzung nutzen. Mein Englisch ist etwas eingerostet, was mich aber nicht abhält. ^^ Uli liest gerne englische Bücher, was er aber diskret verschwiegen hat. ;)

      Die dritte Staffel wurde zuerst auf VHS-Kassette veröffentlicht. Ich bin freudig in die Videothek gelaufen, um mir die Folgen auszuleihen, wurde aber bitter enttäuscht. Die Erstausstrahlung erfolgte auf SAT 1 zwischen 1995 und 1997. Ich kann mich nicht mehr genau an das Jahr erinnern.

      Hier kannst Du mal reinschauen:

      youtube.com/watch?v=6dic05vUvh…apn9teHbeBnvOKvX4snP-oBwL
      Wir bezahlten für alles, was wir bekommen oder in der Welt nehmen, einen Preis.
    • Silvi schrieb:

      Ehrlich gesagt, musste ich auch das Wörterbuch und die online-Übersetzung nutzen. Mein Englisch ist etwas eingerostet, was mich aber nicht abhält. ^^ Uli liest gerne englische Bücher, was er aber diskret verschwiegen hat. ;)

      Die dritte Staffel wurde zuerst auf VHS-Kassette veröffentlicht. Ich bin freudig in die Videothek gelaufen, um mir die Folgen auszuleihen, wurde aber bitter enttäuscht. Die Erstausstrahlung erfolgte auf SAT 1 zwischen 1995 und 1997. Ich kann mich nicht mehr genau an das Jahr erinnern.

      Hier kannst Du mal reinschauen:

      youtube.com/watch?v=6dic05vUvh…apn9teHbeBnvOKvX4snP-oBwL
      Danke für den Link, ich hab gerade mal reingesehen - definitiv völlig unbekannt 8|. Aber kann gut sein, dass ich das verpasst habe, in dem Zeitraum war ich zwischen 18 und 20, da hatte ich nicht viel Zeit zum Fernsehen ;). Da muss ich mir mal was überlegen, wo ich die drei Folgen ausleihen kann - damit ich mir zumindest mal ne Meinung bilden kann. Positiv ist ja schon mal, dass Ashton und "El" zumindest dieselben Schauspieler sind. Wenn man die ersten 12 Folgen so hintereinander wegguckt, isses schon ziemlich irritierend, dass der Billy da auf einmal ein ganz anderer ist.
    • Silvi schrieb:

      Die Darstellerin von Isabel wechselt auch. Ich finde Mary Crosby, Isabel Darstellerin der zweiten Staffel, füllt die Rolle besser aus als Wendy Fulton.

      Und ich sehe Parker Stevenson lieber als John Stockwell.
      Also mir gehts bei der Isabel-Darstellerin genau umgekehrt, ich finde die zweite besser als die erste ;).

      Bei Billy sind wir dann wieder einer Meinung, Parker Stevenson passt um Welten besser, finde ich. Bei dem kann man nachvollziehen, dass sich zwei Schwestern um ihn streiten ;). Wobei Ashton ja sowieso erst interessiert war, als sie gemerkt hat, dass Brett es ist.
      John Stockwell war mir zu sehr "Junge" und definiiv viel zu wenig "Mann".
    • Lisandella schrieb:

      Silvi schrieb:

      Die Darstellerin von Isabel wechselt auch. Ich finde Mary Crosby, Isabel Darstellerin der zweiten Staffel, füllt die Rolle besser aus als Wendy Fulton.

      Und ich sehe Parker Stevenson lieber als John Stockwell.
      Also mir gehts bei der Isabel-Darstellerin genau umgekehrt, ich finde die zweite besser als die erste ;).
      :confused :denk Entschuldige, ich habe mich wohl etwas ungeschickt ausgedrückt. Ich mag die zweite Darstellerin Mary Crosby (Isabel) auch lieber.
      Wir bezahlten für alles, was wir bekommen oder in der Welt nehmen, einen Preis.
    • Silvi schrieb:

      Lisandella schrieb:

      Silvi schrieb:

      Die Darstellerin von Isabel wechselt auch. Ich finde Mary Crosby, Isabel Darstellerin der zweiten Staffel, füllt die Rolle besser aus als Wendy Fulton.

      Und ich sehe Parker Stevenson lieber als John Stockwell.
      Also mir gehts bei der Isabel-Darstellerin genau umgekehrt, ich finde die zweite besser als die erste ;).
      :confused :denk Entschuldige, ich habe mich wohl etwas ungeschickt ausgedrückt. Ich mag die zweite Darstellerin Mary Crosby (Isabel) auch lieber.
      Nein, hast du nicht, ich hab zu schnell gelesen und dich irgendwie falsch verstanden, sorry :huh: . Die erste Isabel, also Wendy Fulton, war irgendwie immer so sehr im Hintergrund. Sie hat zwar immer gestichelt und versucht Stanley gegen George aufzuhetzen, aber so richtig abgenommen hat man ihr das nicht. Mary Crosby hat das tatsächlich viel besser rübergebracht, sie war nicht nur das ständig nörgelnde Anhängsel.

      Ich hab eine Main-Coone-Katze, die (mal mehr, mal weniger) auf den Namen Tiffy hört, und einen Mischlings-Kater, der Grobi heißt ;). Früher gab es auch noch die Kater Ernie, Bert und Samson, aber die leben leider schon nicht mehr *schnüff*. Tiffy wird diese Jahr schon 10 (Gott, wie die Zeit vergeht) und Grobi wird 7.

      Da du nachfragst, hast du bestimmt selber Miezies zu Hause ;)?
    • Silvi schrieb:

      Nein, aber Freundinnen haben welche, und ich bringe den Katzen gerne mal Leckerlis mit. ;)
      Da bist du bestimmt unglaublich beliebt :D, Katzen sind ja sowas von bestechlich. Unsere sind immer traurig, wenn wir aus dem Urlaub wiederkommen, weil bei den Katzensittern die Verpflegung besser ist. Wobei das Futter dasselbe ist, aber da gibt's täglich ein kleines bißchen Leberkäs ;). Verzogene Bande.

      Edit: Ich find das übrigens bewunderswert, dass du dich trotzdem durch die englischen Bücher durchgelesen hast (die sind ja nun nicht gerade dünn). Dafür hätte ich nicht genug Ausdauer. Obwohl es meinem Englisch sicher sehr gut täte, wenn ich mich da auch mal so reinhängen würde. Aber ich müsste bestimmt mit etwas leichterem anfangen, Kinderbücher vielleicht.