Lee Horsley (Rafe Beaudine)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lee Horsley (Rafe Beaudine)

      Lee Horsley erblickte am 15.05.1955 als Lee Arthur Horsley in Muleshoe (Texas) das Licht der Welt, wuchs aber in Denver auf und war Mitglied im Kirchenchor. Ende der 70ziger Jahre spielte er in Musicals ("West Side Story", "Damn Yankees") mit. Im Jahr 1981 trat er in der Serie "Nero Wolfe" an der Seite von William Conrad auf. In der Krimi-Serie "Matt Houston" verkörperte er den gleichnamigen Hauptdarsteller und stellte Ethan Allen Cord in der Western-Serie "Paradies" dar.

      2001 hatte er einen Gastauftritt in der Serie "Ein Hauch von Himmel" und mimte von 1992 bis 1993 in der Krimi-Serie "Mord ohne Spuren" Ltd. Ben Carroll. Er war aber auch in einigen Fernsehfilmen zu sehen.

      Seit 1980 ist er mit Stephanie Downer verheiratet und hat zwei Kinder. Seine Tochter Amber ist 1981 und sein Sohn Logan 1983 geboren.

      Lee nimmt an Rodeos teil und schreibt Westernromane.
      "South Carolina is too small for a republic and too large for an insane asylum."
      James L. Petigru