Robert Mitchum (Patrick Flynn, Militärarzt und Vater von Constance Flynn Hazard)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Robert Mitchum (Patrick Flynn, Militärarzt und Vater von Constance Flynn Hazard)

      Robert Charles Durman Mitchum (Robert Mitchum) wurde am 06.08.1917 in Brigdeport, Connecticut geboren. Er verstarb am 01.07.1997 in Santa Barbara, Kalifornien an Lungenkrebs. Der über 1,85 große Schauspieler war für seinen lasziven Gang, seine halb offenen müde erscheinenden Augen und seinen trockenen Humor bekannt. Sein Filmdebüt hatte er 1943, seinen Durchbruch hatte er 1945 in dem Kriegsfilm The Sory of G.I. Joe. 1954 spielte er an der Seite von Marilyn Monroe in River of No Return. Robert Mitchum spielte in mehr als 130 Filmen verschiedenster Genre mit, seine Bekanntesten Rollen hatte er in Golden Gift (1947), Die Nacht des Jägers(155), El Dorado(1965) und Fahr zur Hölle Liebling(1975). Ab 1979 tratt er häufiger in Fernsehfilmen auf, zum Beispiel in dem Mehrteiler Holocaust(1979) und in Fackeln im Sturm (1985/86). Seine letzte Filmrolle hatte er im Film Dead Man (1995).

      Er war mit seiner Jugendliebe Dorothy seit dem 15.März 1940 verheiratet und sie haben drei Kinder, James (1941), Christopher (1943) und Trini (1954).

      whoswho.de/templ/te_bio.php?PID=1585&RID=1